Prepaid-News

0

BILD Mini-Handy XSP2 ist zurück: 3 Handys inkl. 30 € Guthaben für 24,99 €

[highlight_three]UPDATE[/highlight_three] Back for good: Das BILD-Zeitung-Mini-Handy XSP2 ist wieder »solange der Vorrat reicht« erhältlich, und zwar im BILD-Shop. Dabei hat man als Kunde die Qual der Wahl, ein Gerät inkl. BILD-mobil-SIM-Karte mit 10 € Startguthaben für 9,99 € zzgl. 4,95 € Versand (14,94 €) zu bestellen, oder aber gleich 3 Geräte inkl. SIM-Karte mit 10 € Guthaben für 24,99 € versandkostenfrei. Das Handy des Typs XSP2 eignet sich dabei selbstverständlich nur für den simpelsten Einsatz als Telefon und ist für Mehrwertdienste nicht geeignet – schade eigentlich, gibt der Tarif von BILD mobil dies doch her!

Das BILD-Mini-Handy ist zurück

Wer an die letzte Dezember-Aktion der BILD-Zeitung zurückdenkt, sollte im Hinterkopf behalten, dass das XSP2 ziemlich zügig ausverkauft war. Wer sich also das Handy im Scheckkartenformat holen möchte, sollte nicht allzu lange zögern.

BILD Mini-Handy wieder da

BILD Mini-Handy wieder da im August 2012

Das Handy wird mit Prepaid-Karte von BILD mobil inkl. 10 € Guthaben geliefert, wobei der Clou dieser Prepaid-Karte, die im Vodafone-Netz realisiert wird, eigentlich darin liegt, dass man kostenlos auf bild.de surfen kann, ohne Datenvolumen anzuzapfen. Praktisch, wenn man einfach mal eine Portion News konsumieren möchte. Da dies mit dem Handy natürlich nicht möglich ist, eigentlich verschenktes Potenzial des Tarifs, der mit 9 Cent pro Minute bzw. SMS auf ordentlichem Prepaid-Discounter-Niveau liegt. Durch die aktuelle Sommer-Aktion von BILD mobil ist der Tarif nämlich ohnehin interessant. Allein die mitgelieferte BILD-mobil-Prepaid-Karte ist attraktiv, denn normal gibt’s nur 5 € Startguthaben, hier sind es 10 €!

BILD mobil: Prepaid-Karte inkl. Mini-Handy für 9,99 € am Kiosk

[highlight_two]News vom 15.12.2011[/highlight_two] Das BILD Mini-Handy XSP2 inkl. Prepaid-Karte des Vodafone-Haustarifs BILD mobil mit 10 € Guthaben bekommt man ab dem 16. Dezember 2011 zum Preis von nur 9,99 € bei über 10.000 ausgewählten BILD-Händlern und Zeitungskiosken sowie online in der Shop-Sparte des Internetauftritts bild.de. Handelt es sich hierbei um ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk Europas größter Tageszeitung?

Wie bereits erwähnt stammt die dazugehörige SIM-Karte von BILD mobil, einem günstigen Prepaid-Einheitstarif (9 Cent pro SMS/Minute). Wer seine Prepaid-Karte dabei bis zum 31. Dezember 2011 gleich registriert, erhält die versprochenen 10 € Guthaben, wer sich erst im Jahr 2012 dazu bequemt, profitiert immerhin noch von 5 € Startguthaben. Gegenüber der normalen BILD-mobil-Prepaid-Karte erhältst du damit das Mini-Handy praktisch kostenlos als Geschenk dazu.

Quelle: shop.bild.de

BILD Mini-Handy XSP2

Das BILD-Handy besticht dabei vor allem durch seine Größe und sein geringes Gewicht: Das Mobilfunktelefon misst 50 x 80 x 10 Millimeter und wiegt 44 Gramm. Es erlaubt geringe 90 Minuten Gesprächszeit, über 100 Stunden Stand-by-Zeit, bietet SMS-Funktion und einen Speicher für 200 Kontakte. Hersteller ist 4G Systems (Wer mag, kann sich hier den Webauftritt des Herstellers ansehen).

Details im Überblick:

  • 4GSystems XSP2
  • Standby-Zeit: 100 Stunden
  • Gesprächszeit: 90 Minuten
  • Speicher für 200 Kontakte
  • Funktionen: Telefonie, SMS
  • Maße: 50 x 80 x 10 mm
  • Gewicht: 44 g

In der Pressemitteilung des Unternehmens zum Handy heißt es, es sei kleiner als eine Kreditkarte und auf die Hauptfunktionen Telefonie und SMS reduziert – damit hebt es sich deutlich von den mittlerweile hochtechnisierten Alleskönner-Smartphones ab und bildet so einen starken Funktionskontrast. Teltarif hat sich dem BILD-Mini-Handy bereits intensiver gewidmet und es genauer unter die Lupe genommen. Die Redakteure kommen zu dem Schluss, dass das Handy als Zugabe zum BILD-mobil-Prepaid-Tarif »in Ordnung« sei.

[alert color=“green“]Einschätzung: Große Sprünge sollte man von Handys dieses Typs nicht erwarten, zumal die maximale Gesprächszeit von nur 90 Minuten schon recht gering ist. Dafür gibt’s ein Mini-Handy im kleinen Format, so, wie es BILD auch verspricht. Die Zielgruppe und Ansprüche werden klar umrissen: Als einfaches bzw. praktisches Zweithandy soll das BILD-Mini-Handys fungieren, nicht als Hauptgerät − letztere Ansprüche wären auch verfehlt, wenn man hier den App-dominierten Smartphone-Markt betrachtet, der ja bereits mit Geräten unter 100 € mobiles Internet ermöglicht. Damit verpufft letztlich aber auch einer der Vorteile der BILD-mobil-SIM-Karte, nämlich, dass via Handy und Smartphone die beliebte Boulevard-Internetseite bild.de kostenlos aufgerufen werden kann, was mit dem XSP2 nicht möglich ist. Da es die BILD-mobil-Prepaidkarte aber regulär für 9,99 € mit 5 € Startguthaben (siehe Prepaid-Vergleich) gibt und man mit diesem Angebot einfach noch ein Handy dazugeschenkt bekommt, kann man das Angebot auch als praktisches Upgrade einer normalen BILD-mobil-Prepaid-Aktion sehen – dann geht die Rechnung auf.[/alert]

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich