Prepaid-News

0

Blau.de Allnet 3000 als neue Prepaid-Option mit Allnet-Flat-Charakter

blau.de Allnet-Flat 3000

So neu, dass vorerst nur die aktuelle Preisliste von blau.de darauf hinweist: Der Hamburger Mobilfunk-Discounter bietet nicht nur eine Allnet-Flat ohne Laufzeit neu an, sondern auch eine neue Prepaid-Option: Für monatlich 24,90 € kann die blau.de Allnet 3000 künftig zum 9-Cent-Prepaid-Tarif aufgebucht werden. Sofern ausreichend Guthaben auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist, verlängert sich die Option Monat für Monat weiter, sie kann aber auch jederzeit gekündigt werden.

Wie der Name bereits verrät, erhalten Kunden des neuen Smartphone-Tarifs insgesamt 3.000 frei einsetzbare Einheiten (Minuten oder SMS) sowie eine unbegrenzte Internet-Flatrate, die ab 500 MB Highspeed-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Damit handelt es sich angesichts der Menge der monatlichen Frei-Einheiten um eine Prepaid-Allnet-Flat (ähnlich zu ALDI TALK All-in Flat 2.000 mit 2.000 Einheiten).

Zum Prepaid-Tarif von blau.de »

blau.de Allnet 3000 wie ein Allnet-Flat-Angebot

Im Grunde ist die neue Option blau.de Allnet 3000 wie eine Allnet-Flatrate angelegt, denn 3.000 frei einsetzbare Einheiten (ob Minuten- oder SMS-Preis) entsprächen ja allein bei Telefonie 50 Stunden. Nur wer also mehr als 50(!) Stunden telefoniert, sollte demnach die neue blau.de Allnet-Flat ohne Laufzeit buchen, die ebenfalls 24,90 € pro Monat kostet und erst seit Anfang des Monats erhältlich ist, andere Kunden dürften mit der neuen Prepaid-Option besser fahren.

Zumal einem ja auch freigestellt ist, wofür die Einheiten eingesetzt werden können, während bei der Allnet-Flat ja lediglich die Gespräche abgedeckt sind. Somit kannibalisiert die neue Option das aktuelle Allnet-Flat-Angebot ohne Laufzeit, denn aus meiner Sicht ist die Prepaid-Option Allnet 3000 die bessere Wahl.

blau.de Allnet 3000 in der aktuellen Preisliste

blau.de Allnet 3000 in der aktuellen Preisliste

Prepaid-Kombi-Tarife machen Allnet-Flats Konkurrenz

Grundsätzlich setzt sich ein Trend fort, den wir bereits früher beobachtet haben: Prepaid-Kombi-Tarife mit Inklusivkontingenten sind auf dem Vormarsch, und nichts anderes ist die neue Option blau.de Allnet 3000. Gerade einmal rund ein Jahr ist es her, dass blau.de (gemeinsam mit Simyo) die Smart-Optionen startete und mit ihnen bereits einen der ersten Kombi-Tarife auf den Markt warf.

Bei der Smart-Option können für monatlich 9,90 € Inklusivleistungen (100 SMS, 100 Minuten, 200 MB Internet) verbraucht werden, darüber hinaus fällt der normale Prepaid-Tarif (9 Cent) an. Im Laufe des vergangenen Jahres kamen weitere Tarife hinzu, unter anderem der ALDI TALK All-in Flat 2.000, der für monatlich 19,99 € immerhin 2.000 Frei-Einheiten bietet und so etwas wie die erste (inoffizielle) Prepaid-Allnet-Flat darstellt. Die neue blau.de Allnet Flat 3000 stellt so gesehen nun die Kaiservariante unter den Prepaid-Optionen dar.

[alert color=“green“]Einschätzung: Die neue Allnet-Flat-Option blau.de Allnet 3000 heißt wie eine Allnet-Flat, bietet ein umfangreiches Inklusivkontingent wie eine Allnet-Flat und kostet so viel wie eine Allnet-Flat (ohne Laufzeit), nämlich 24,90 € pro Monat. Das macht die Option interessant für diejenigen, die bislang eine Allnet-Flat ohne Laufzeit wählen wollten.

Wer weniger als 50 Stunden pro Monat telefoniert (und ich nehme stark an, dass es etliche betrifft), sollte statt Allnet-Flat die neue Prepaid-Option buchen, schließlich können die Einheiten auch für SMS genutzt werden (wenn man nicht an die 3.000 kommt, werden also auch die mit abgedeckt). Und außerdem kostet das Prepaid-Startpaket mit 10 € Guthaben nur 9,90 €, während bei der Allnet-Flat einmalig 19,90 € Anschlussgebühr anfallen. Nur der momentan erste kostenlose Monat ist bei der Prepaid-Variante nicht gegeben. Dennoch: Für mich bleibt die neue blau.de Allnet 3000 die bessere Wahl als die Allnet-Flat ohne Laufzeit![/alert]

Zum Prepaid-Tarif von blau.de »

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich