Prepaid-News

2

Blau.de Prepaid-Tarif: 10 MB Gratis-Internet ab Mai für Neukunden?

Blau.de mit Gratis-Internet-Flatrate ab 02.05.2013?

Wie das Branchenmagazin Teltarif berichtet, plant Mobilfunkdiscounter Blau.de (E-Plus-Netz) ab dem 02.05.2013 die Einführung einer Mini-Gratis-Flatrate für Blau.de-Neukunden. Zuletzt hatte der Hamburger Anbieter das Inklusivvolumen für seine Prepaid-Smart-Option (9,90 €) erhöht und die Vermarktung der Blau.de Allnet-Flatrate vorangetrieben. Im Prepaid-Segment wurde eine neue Prepaid-Allnet-Flat-Option (Blau.de Allnet 3000) gelauncht.

Nun verschaffe sich Blau.de durch Einführung einer Monats-Flat von 10 MB Inklusivvolumen einen Wettberwerbsvorteil gegenüber anderen 9-Cent-Prepaid-Tarifen der Mitbewerber, allen voran ALDI Talk und Simyo. Wer die 10 MB überschreite, erhalte eine SMS mit der Info darüber. Wer dann weiter das Internet ohne zugewählte Option nutze, zahle dann 24 Cent pro MB. Wie empfehlenswert ist der Einstieg?

10 MB Gratis-Internet-Flat ab 02.05.2013 bei Blau.de?

Dem Bericht zufolge plane Blau.de die Einführung zum 02.05.2013 für alle Neukunden, während Bestandskunden wohl in die Röhre gucken (das ist aber reine Spekulation). Das Gratis-Internet ist für versehentliches Online-Gehen mit dem Handy gedacht. Wer mehr als 10 MB im Monat benötigt, sollte dagegen von der volumenbasierten Abrechnung mit 24 Cent pro MB im Basistarif besser gleich eine Option nutzen. Hier stehen eine Monats-Flatrate mit 100 MB Highspeed für 4,90 €, eine Vielnutzer-Flat mit 1 GB für 9,90 €, eine 3 GB Flat für 14,90 € sowie eine 5 GB Internet-Flat für 19,90 € erhältlich. Die angesprochene Smart-Option beinhaltet 200 MB Internet für 9,90 € neben 200 Freiminuten und 200 Frei-SMS.

Prepaid-Tarif mit Gratis-Internet – Das gibt’s doch schon

Wirklich neu im Prepaid-Sektor ist das Angebot von Blau.de zwar nicht, dennoch ist es natürlich angenehm, künftig gegen versehentliches Online-Gehen gefeit zu sein (vor allem für besonders junge sowie ältere Semester interessant). Andernfalls besteht mit dem werbefinanzierten Netzclub-Tarif von O2 ja bereits ein kostenloses Internet-Angebot, das immerhin 100 MB umfasst. Dafür muss man jedoch bis zu 30 Werbebotschaften pro Monat (in der Regel wesentlich weniger!) über sich ergehen lassen. Letztlich bietet der Netzclub mit dem neuen Netzclub-Fan-Tarif darüber hinaus aber auch eine Möglichkeit, den normalen Prepaid-Tarif zum Smartphone-Tarif zu machen (ähnlich der Blau.de Smart Option).

[alert color=“green“]Einschätzung: Dass Blau.de zusätzlich zum bestehenden Basistarif 10 MB Gratis-Internet anbieten möchte, klingt richtig gut. Denn bislang konnten die Nutzer einfach keinen Unterschied bei E-Plus-Tarifen im Prepaid-Vergleich erkennen. Allerdings dienen die 10 MB (Wert: 2,40 € pro Monat) keinesfalls zum regelmäßigen Onlinegehen. Wer das Internet häufig nutzt, sollte daher besser gleich einen Smartphone-Tarif mit Inklusivkontingent suchen. [/alert]

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

2 Kommentare

  1. Pingback: Was plant blau.de?

  2. Pingback: McSIM Studententarife: Handytarife für Studenten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich