Prepaid-News

0

Fyve: Minutenpaket 200 für 12 € (statt 15 €), Minutenpaket 500 nur 27 €

Der Prepaid-Discounter von ProSieben Sat. 1, Fyve, senkt seine optional zubuchbaren Minutenpakete: 200 Minuten sind bis 15. April 2012 für 12 € (statt 15 €) zu haben (entspricht 6 Cent pro Min.), 500 Minuten kosten 27 € statt regulär 30 € (5,4 Cent/Min.).

Fyve senkt Preise der Minutenpakete für kurze Zeit

In der aktuellen Sonderaktion von Fyve, dem Prepaid-Discounter mit 9-Cent-Einheitstarif in alle Netze, können noch bis zum 15. April 2012 die optional zubuchbaren Minutenpakete 200 und 500 günstiger bestellt werden. Während das Minutenpaket 200 regulär 15 € pro Monat kostet, sind nun nur 12 € fällig (3 € Ersparnis). Wer sich gar fürs Minutenpaket 500 entscheidet, spart ebenfalls 3 € – denn hier werden künftig nur 27 € statt 30 € fällig.

Zusatzoptionen rechnen sich für Vieltelefonierer

Das Prinzip der Zusatzoptionen ist sehr einfach: Fyve als Prepaid-Karte berechnet weder Grundgebühr noch Mindestumsatz, wer telefoniert oder simst, zahlt dafür jeweils 9 Cent – ein Platz im gesunden Mittelfeld im Prepaid-Vergleich. Mit entsprechenden Flats kann dieser normale Prepaid-Tarif jedoch je nach Bedarf und Bedürfnis aufgebohrt werden, und genau für diesen Fall greift auch die aktuelle Aktion:

  • Minutenpaket 200 für 12 € (statt 15 €)
    » Bestpreis bei voller Ausschöpfung des Kontingents 6 Cent/Min. (danach 9 Cent/Min. für jede weitere Minute)
    » Regulärer Preis für 200 Minuten à 9 Cent: 18 € | Effektive Ersparnis: 6 €
  • Minutenpaket 500 für 27 € (statt 30 €)
    » Bestpreis bei voller Ausschöpfung des Kontingents 5,4 Cent/Min. (danach 9 Cent/Min. für jede weitere Minute)
    » Regulärer Preis für 200 Minuten à 9 Cent: 45 € | Effektive Ersparnis: 18 €

Für alle, die am Break-even interessiert sind, haben wir das Ganze schon einmal ausgerechnet: Bereits ab der 134. Minute rechnet sich die Buchung des Minutenpakets 200. Wer regelmäßig darunterbleibt, sollte sich die Option hingegen verkneifen. Fyve nutzt übrigens das Vodafone-Netz und verspricht damit beste Sprachqualität sowie eine sehr gute Netzabdeckung.

Paketpreis gilt auch für Folgemonate

Der besondere Pfiff an der Fyve-Aktion ist, dass der Preis für die zugebuchten Optionen beibehalten wird und damit keine Eintagsfliege ist. Das ist für beide Seiten clever gelöst: Wer auch nach dem 15. April 2012 seinem erstmals gebuchten Minutenpaket treu bleibt, erhält auch die Folgemonate das Paket 200 bzw. 500 für 12 € oder 27 €. Sollte das Guthaben auf der SIM-Karte jedoch nicht ausreichen und sich die Option dadurch nicht verlängern lassen, so heißt es: Vorzugspreis ade!

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich