Prepaid-News

0

Simyo Micro SIM inkl. 10 € Guthaben und 50 € Bonus für Rufnummermitnahme

Die Simyo Micro SIM − fürs iPhone 4/4S oder für Tablet-PCs wie das Apple iPad oder das Samsung GalaxyTab notwendig − ist jetzt in einer Aktion bis zum 02.11.2011 (Mittwoch) für 4,90 € statt 9,90 € zu haben. Inbegriffen sind 10 € Startguthaben. Für die Rufnummermitnahme lockt sogar ausnahmsweise ein riesiges Wechselguthaben in Höhe von 50 €, das wir bis dato noch nicht gesehen haben. Respekt! Die Vorteile von simyo sind zum einen die günstigen Discount-Tarife von 9 Cent pro Minute oder SMS, so, wie sie für viele Mobilfunk-Discounter mittlerweile üblich sind. Simyo nutzt das E-Plus-Netz.

Simyo Micro SIM mit 50 € Bonus

Der Prepaid-Tarif von simyo sieht einen Einheitstarif von 9 Cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze vor. Wichtig für Tablet-Interessenten: Der Datentarif wird mit 24 Cent pro MB zwar auch zu marktüblichen Prepaid-Preisen angeboten, wer aber wirklich surft, sollte besser ein Internet-Paket als Option dazubuchen:

  • 100 MB/30 Tage = 4,90 €
  • 1 GB/30 Tage = 9,90 €
  • 3 GB/30 Tage = 14,90 €)

Das ist allerdings keine Pflicht, denn der Prepaid-Tarif kann natürlich auch ohne Zusatzpakete genutzt werden, wird jedoch effizienter bei häufiger Nutzung. Da die Optionen und Paket flexibel hinzu- und wieder abgebucht werden können, ein weiteres Plus für simyo. Manko ist das E-Plus-Mobilfunknetz, das vor allem in Nicht-Ballungsgebieten nicht zu den stärksten Netzen gehört.

Sensationell hoch ist der Rufnummermitnahme-Bonus in Höhe von 50 €, denn üblich sind hier 25 € bis 30 € (Tchibo mobil zum Beispiel). So ist der Anreiz, die alte Rufnummer mitzunehmen und somit komplett zu simyo zu wechseln, sehr hoch.

Simyo Micro SIM mit Kostenstopp bei 39 € pro Monat

Simyo rühmt sich mit der selbst ernannten »Pille fürs Handy«, ein Kostenstopp, der ab einem monatlichen Betrag von 39 € greift. Das heißt konkret, dass nie mehr als diese 39 € berechnet werden. Die Frage ist nur, ob durch geschicktes Kombinieren und Zubuchen von Optionen und Paketen der Kostenstopp überhaupt in Anspruch genommen werden muss, aus meiner Sicht ist das vermeidbar.

[alert color=“green“]Einschätzung: Rechnerisch wird aus den 4,90 € Kosten bei 10 € Startguthaben ein Nullsummenspiel, soll heißen, die Micro-SIM-Karte ist praktisch gratis oder gar gewinnbringend − doch natürlich kostet die Nutzung! Bemerkenswert ist der Vorteil durch Mitnahme der Rufnummer. 50 € sind hierfür derzeit ein einmalig hoher Wert![/alert]

[youtube_video] lnnVfUWBYU[/youtube_video]

Alternativen?

Wer allgemein mehr über Micro-SIM-Angebote der Anbieter wissen möchte, sollte sich unsere Micro-SIM-Karten-Übersicht genauer ansehen. Dort nennen wir auch Tarife in anderen Netzen als E-Plus und geben einen Überblick, wo es die Micro SIM überhaupt gibt, denn nicht alle Anbieter haben sie bereits im Programm.

  Zur Micro SIM von simyo »

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich