Prepaid-News

12

Lidl: Huawei Ideos X3 (Android-Smartphone) für 103,94 € online im Lidl-Shop

[highlight_three]UPDATE[/highlight_three] Bei Lidl zurück: Das Android-Smartphone Huawei Ideos X3 ist nicht nur bei FONIC, sondern für kurze Zeit auch wieder bei LIDL für 103,94 € inklusive Versand verfügbar. Nachdem Fonic ja das Smartphone entgegen ersten Ankündigungen uns gegenüber nicht für 99,95 € versandkostenfrei an die Mann und Frau bringt, sondern mit extra Versandkosten und zusätzlichen Zahlungsgebühren für entsprechende Zahlungsmittel, ist nun Lidl das vorteilhafteste Angebot – auch in Anbetracht der Prepaid-SIM-Karte von Lidl mobile, die identisch ist mit einer Fonic-Prepaidkarte, kann man hier bedenkenlos bei Lidl zugreifen.

Lidl: Huawei Ideos X3 für 99,99 € in den Filialen

News vom 01.09.2011

Das Android-Smartphone Huawei Ideos X3 ist ab dem 1. September 2011 (Donnerstag) in den Filialen von Lidl deutschlandweit für nur 99,99 € erhältlich. Da die Filialkontingente schnell erschöpft waren, wird das Smartphone nun im Internet für 99,99 € plus 3,95 € Versand (103,94 € gesamt) angeboten. Das Handy wird SIM-lock-frei und damit frei für alle Netze verkauft, damit du aber nach Möglichkeit im Lidl-Netz telefonierst, wird eine SIM-Karte von Lidl Mobile mit 25 Freiminuten und einem Monat kostenloser Internetflat gratis dazugebundelt, die laut eigener Angabe von Lidl einen Wert von 9,95 € hat.

Huawei Ideos X3: Einstieg in den Smartphone-Markt

Der chinesische Hersteller Huawei, der eher als Produzent von Internet-Surfsticks bekannt ist, steigt damit in Deutschland offiziell in das lukrative Handy-/Smartphone-Geschäft ein. Es handelt sich bei dem Modell um eine GSM-Quadband und UMTS-Dualband-Gerät, das HSDPA bis zu 7,2 Mbit/s unterstützt. WLAN, Bluetooth und ein eingebautes GPS-Modul sind ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem fungiert Android 2.3 (Gingerbread), das updatefähig ist und dir die Installation von (derzeit) 300.000 nützlichen Apps ermöglicht.

Für Foto- und Videoaufnahmen ist eine 3,2-Megapixel-Kamera dabei, der Speicherausbau via MicroSD-Karte beträgt 32 Gigabyte (nicht im Lieferumfang enthalten). Das 8,1 cm große Display wird dabei per Touchscreen angesteuert (262.000 Farben).

Lidl-Smartphone Huawei Ideos X3: Tests und Erfahrungen

Günstig oder billig? Da der Smartphone-Einstieg von Huawei noch recht frisch ist, gibt es insgesamt wenige Testberichte, Meinungen und Erfahrungen zum Ideos X3. Trotzdem hat die Spezialzeitschrift »Connect« aus dem WEKA-Verlag, die eher für ihre sachlich-kritischen Tests bekannt ist, das Gerät schon einmal vorab genauer unter die Lupe genommen. Mit 371 Punkten schneidet das Smartphone verhältnismäßig oder besser überraschend gut ab. Tester Bernd Theiss urteilt mit »hoher[r] Anfassqualität« und resümiert, dass das Huawei Ideos X3 »Lust auf mehr« mache. Ein untrügliches Zeichen also für ein anscheinend gelungenes Debüt auf dem deutschen Markt, sollte sich das Mobiltelefon im praktischen Alltagseinsatz ebenso bewähren wie im Test. »COMPUTER BILD« legte mit einem Test nach und nahm das Ideos X3 genauer unter die Lupe. Das Ergebnis: WLAN und Display werden gelobt, während Akku, Kamera und die Langsamkeit neagtiv auffallen. Immerhin reicht das für die Note 2,49.

Die technischen Daten des Huawei Ideos X3

  • Huawei Ideos X3
  • Quadband-Smartphone
  • Displaygröße: 3,2 Zoll
  • Displayauflösung: 480 x 320 Pixel
    (262.000 Farben)
  • kapazititver Touchscrenn
  • Betriebssystem: Android 2.3 (Gingerbread)
  • Prozessor: 600 MHz (Qualcomm MSM7227)
  • Arbeitsspeicher: 256 MB
  • interner Speicher: 304 MB
  • externer Speicher: erweiterbar mit MicroSD-Karte
  • Bluetooth, HSDPA, UMTS, WLAN
  • Informationen direkt beim Hersteller Huawei

Prepaidkarte Lidl Mobile kostenlos

Wie bereits erwähnt, erhältst du kostenlos die Prepaid-SIM-Karte von Lidl Mobile dazugeschenkt. Da das Handy allerdings frei für alle Netze ist, kannst du jede beliebige SIM-Karte nutzen und solltest unseren Prepaidvergleich zurate ziehen.

Die Lidl-SIM bietet dir 25 Freiminuten (für alle innerdeutschen Telefonat) und einen Monat freies Internet (Volumen: 500 MB bis zu 7,2 Mbit/s) bei generellen Kosten von 9 Cent pro Minute und SMS. Normalerweise würde die Internetflat 8,99 € kosten; sie verlängert sich auch nicht, wenn du sie im ersten Monat kostenlos nutzt, sondern sie muss aktiv neu gebucht werden.

Fazit: Huawei Ideos X3 bei Lidl ist ein günstiger Einstieg

Ein Android-Smartphone für nur 99,- €, das ist natürlich Musik in den Ohren und absolut Discounter-würdig. Mit dem 2.3-Gingerbread-System läuft eine aktuell etablierte Androidversion, die über den Android Market Zugang zu vielen Tausend nützlichen Apps verspricht. Der Smartphone-Einstieg mit dem Huawei Ideos X3 bei Lidl sollte für viele eine Option sein, günstig Androidhandys mit neuester Technik kennenzulernen. Dass der Touchscreen nicht so gut funktionieren wird wie bei den Platzhirschen von Apple, HTC oder Samsung, sollte man dabei allerdings einkalkulieren. Auch bei der Prozessorgeschwindigkeit von nur 600 MHz sollte man keine Wunderdinge erwarten. Ob du die geschenkte Lidl-Mobile-SIM-Karte tatsächlich nutzt, musst du selbst überlegen. Zur Internetnutzung im ersten Monat ist auch dies eine überlegenswerte Option: prepaidgünstig, selbst »kündigend« (in Anführungszeichen, denn du gehst ja keinen Mobilfunkvertrag ein), da liegen die Vorteile auf der Hand. Alles klingt nach einem günstigen Einstieg!

Übrigens: Ab dem 19. September wird das Huawei-Smartphone auch mit einer Fonic-Prepaidkarte ausgeliefert. Fonic hat Prepaidfreunde.de gegenüber via Facebook bestätigt, dass auch dort das Smartphone SIM-lock-frei sein wird (»Liebe Prepaidfreunde, ja, das Huawei wird SIM-lock-frei sein. Reicht das soweit als Info? Viele Grüße, Melanie vom FONIC Team.«).

Huawei Ideos X3 Details:

  • Preis in den Lidl-Filialen: 99,99 €
  • ab dem 1. September 2011
  • Betriebssystem: Android 2.3 (Gingerbread)
  • frei für alle Netze
  • ohne Branding

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

12 Kommentare

  1. oder du wartest einfach auf das angebot von FONIC ?!?! bis dahin gibts dann auch endlich ein paar erfahrungsberichte , den tests traue ich ja nicht so sehr über den weg . wer weiß schon wie das ding im alltag ist mit touchscreen und so , das kann ganz schön nerven mit der zeit , wenn der nicht so will wie man selbst !

  2. War heute MOrgen bei LIDL , der Verkaeufer meinte es gaebe nur 12 stueck und die waeren sofort ausverkauft gewesen. irgendwie doof

    • Nun, dafür kannst Du Dir das ja jetzt extra im Internet bei LIDL im Onlineshop kaufen. Ich finde nur nicht gut daß man deswegen extra in die Filialen stürmt und dann heißt es ‚April April‘. Hätte man ja gleich so machen können daß man es im Internet bestellen muß!

  3. Ich denke ich werde zuschlagen. Für unter 100 Euro echt mal ein klasse Einstieg in den Androidmarkt. Prepaidkarte von LIDL ist auch mit dabei – also warum nicht?!

  4. Auf dem Papier klingt das Ding wirklich ziemlich gut – für den Preis jedenfalls. Als erstes Handy für Kinder würde es ganz gut passen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ALDItalk im Prepaid-Vergleich   BASE Prepaid im Prepaid-Vergleich   Blau.de im Prepaid-Vergleich   Congstar im Prepaid-Vergleich   Fonic im Prepaid-Vergleich   Lidl Mobile im Prepaid-Vergleich   O2 Loop im Prepaid-Vergleich   Penny mobil im Prepaid-Vergleich   Simyo im Prepaid-Vergleich   Tchibo mobil im Prepaid-Vergleich   T-Mobile Xtra Card im Prepaid-Vergleich   Vodafone CallYa im Prepaid-Vergleich