Prepaid-Vergleich, Prepaid-Karten, SIM-Karten, Handytarife & Prepaid News im Prepaid Blog

LIDL mobile Smart: Tarif-Start am 20.08.2012 mit 400 Einheiten + 300 MB für 9,95 €

 Prepaid-Vergleich auf prepaidfreunde.de LIDL mobile  Neue Prepaid-Smartphone-Option von LIDL mobile mit attraktivem Inklusivkontingent
LIDL mobile Smart startet als neuer Prepaid-Tarif

UPDATE Wie LIDL in einer offiziellen Pressemitteilung ankündigt, wird der neue Smartphone-Tarif Lidl Mobile Smart am Montag, den 20.08.2012 starten. Ursprünglichen Angaben zufolge sollte der LIDL-Tarif anders aussehen und wurde im Juni kurzfristig zurückgezogen, jetzt steht dem Start der neuen Prepaid-Option »LIDL mobile Smart« nichts mehr entgegen. Für 9,95 € pro Monat gibt es monatlich 400 Inklusiv-Einheiten für Telefonie und SMS, eine Daten-Flat mit 300 MB ist ebenfalls an Bord. Mit dem »Einheiten-Prinzip« orientiert sich LIDL mobile  dabei am Tarifmodell von FONIC Smart (500 Einheiten + 500 MB Flat für 16,95 €) – kein Wunder, handelt es sich beim LIDL-Prepaid-Tarif doch auch um einen O2-Fonic-Tarif.

Zu LIDL mobile »

lidl mobile : LIDL mobile Smart: Tarif Start am 20.08.2012 mit 400 Einheiten + 300 MB für 9,95 €LIDL nobile Smart-Tarif: Start am 20. August 2012 (Screenshot)

Hier der Originaltext der Pressemitteilung, mit der Lidl den neuen Tarif ab Montag, den 20. August 2012, ankündigt:

Neckarsulm (ots) – LIDL MOBILE wird ab 20. August erstmals einen Smartphone-Tarif “LIDL MOBILE Smart” für weniger als 10 Euro anbieten. Dieser Tarif ergänzt den bereits seit 2007 erhältlichen “LIDL MOBILE Classic”-Tarif. Der “LIDL MOBILE Smart”-Tarif richtet sich an Kunden, die eine preisgünstige Möglichkeit suchen, mit ihrem Smartphone mobil zu sein. Auch für Kunden ohne Smartphone ist dieser Tarif aufgrund des sehr günstigen Preises pro Minute und SMS im Paketpreis attraktiv. “LIDL MOBILE Smart” enthält für 9,95 Euro/Monat 400 Freieinheiten für Telefonie oder SMS sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 300 MB High-Speed Freivolumen (danach GPRS-Drosselung). Neukunden können die Lidl-Smart-SIM-Karte in der Filiale oder über den Lidl-online-Shop erwerben. Vor der Erstnutzung muss die SIM-Karte freigeschaltet werden. Dies ist online unter www.lidl-mobile.de oder telefonisch per kostenlosem Anruf unter 0800-2211144 möglich. Wer bereits LIDL MOBILE Classic-Kunde ist, kann jederzeit und kostenlos telefonisch oder online in den neuen Tarif wechseln. Wie üblich gibt es auch bei diesem LIDL MOBILE-Angebot keine Vertragslaufzeit.

Das Volumen an Freieinheiten kann jeder Kunde flexibel einsetzen. Pro SMS oder Telefonminute wird eine Einheit abgerechnet. So kann ein Kunde beispielsweise in einem Monat 250 Minuten telefonieren und 150 SMS schreiben oder im nächsten Monat 370 Minuten telefonieren und 30 SMS schreiben. Sollten Kunden von LIDL MOBILE Smart einmal mehr als die 400 Freieinheiten im Monat benötigen, werden diese zum günstigen Standardpreis mit 9 Cent pro Minute Telefonie oder SMS abgerechnet.

Das Smart-Paket von LIDL mobile kostet einmalig 9,95 € mit vorinstallierter Option für den Smart-Tarif und beinhaltet 5 € Startguthaben. Das ist natürlich bequem, da die Option voreingestellt ist. Wer sich für die Classic-SIM-Karte von Lidl Mobile entscheidet, erhält 10 € Startguthaben (Startbonus).

Classic SIM bestellen, Smart-Option aufbuchen

Clevere Sparfüchse sollten daher die Classic-SIM bestellen und erst dann die Option für den Smart-Tarif dazubuchen. So erhält man unterm Strich 5 € Guthaben mehr!

News vom 15.06.2012

LIDL mobile: Smart-Tarif ähnlich FONIC Smart

Der LIDL-mobile-Smart-Tarif im O2-Netz sollte das Discounter-Pendant zum FONIC Smart sein, den FONIC für LIDL realisiert. Laut Prospekt koste der LIDL-Tarif monatlich 12,95 € und enthalte wie bei Fonic 500 Einheiten, die beliebig für Minuten oder SMS eingesetzt werden können. Warum FONIC Smart mit 16,95 € gleich 4 € teurer ist, lässt sich wohl nur mit der Internet-Flatrate erklären, die bei Fonic 500 MB Highspeed umfasst, während Lidl Mobile nur 300 MB gewährt.

Ist Aldi-Angebot der Grund für den Rückzieher?

Beim möglichen Grund für den Rückzieher von Lidl Mobile spekuliert die Teltarif-Redaktion, dass durch die neue ALDI TALK All-In Flat 2.000 das Lidl-Angebot entsprechend verbessert werden solle.

Zu LIDL mobile »

Über Daniel Heuer
Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Kommentar verfassen

Suchbegriff

lidl smart


Angabe ohne Gewähr Angaben ohne Gewähr
Alle Angebote (wie dieses hier zu LIDL mobile vom 16. August 2012, 18:25 Uhr) sind freibleibend und unverbindlich. Wir bemühen uns stets um eine sorgfältige und umfassende Recherche der neuesten Prepaid-Angebote, Prepaid-Tarife und Prepaid-Karten auf prepaidfreunde.de. Dennoch weisen wir darauf hin, dass die auf dieser Website (und ihren Unterseiten) dargestellten Artikel, News und Vergleiche unvollständige, veraltete oder auch falsche Informationen enthalten können. Dieser Beitrag wurde am 16. August 2012 verfasst. prepaidfreunde.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität bereitgestellter Informationen. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Wir behalten uns das Recht vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.