Prepaid-News

off

iPhone 4 in den USA ab 22. Juni 2012 erstmals als Prepaid-Handy erhältlich

USA: iPhone 4 ab Juni als Prepaid-Handy erhältlich Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Revolutioniert diese Ankündigung den amerikanischen Prepaid-Markt? Mobilfunk-Anbieter Cricket Communications wird das iPhone 4 und das iPhone 4S in den USA ab dem 22. Juni 2012 erstmals als Prepaid-Smartphone anbieten. Die Einstiegspreise für die Geräte beginnen bei 399,99 $ (umgerechnet 323 €), die monatlichen Kosten für eine Allnet-Flat werden 55 $ (44 €) betragen.


Prepaid-iPhones für die USA ab 22. Juni 2012

3. Juni 2012 | Vom Prepaid-Markt der USA war das Apple iPhone bislang ausgesperrt, wurde es doch bislang nur in Verbindung mit Laufzeitverträgen der großen Mobilfunkanbieter (AT&T als Pionier, später auch Verizon, Sprint u. a.) vertrieben. Bei geschätzten 30% Smartphone-Marktanteil in den USA also eine gewaltiges Potenzial, das auf den Prepaid-Einstieg des iPhone lauert.

Cricket Communications

Cricket Communications

Nun kündigt der amerikanische Mobilfunk-Provider Cricket Communications in einer Pressemitteilung den Verkauf des iPhone 4 als Prepaid-Smartphone ab dem 22. Juni 2012 an. Für eine Allnet-Flat inklusive Sprach-Flat, SMS-Flat und Internet-Surf-Flat (2,3 GB Highspeed-Inklusiv-Volumen) berechnet Cricket dann monatlich 55 $, was umgerechnet 44 € entspricht. Zum Vergleich mit deutschen Verhältnissen: Wählt man hierzulande eine Allnet-Flat von Yourfone (24,90 € pro Monat ohne Vertragsbindung, 500 MB Volumen) und wählt eine SMS-Flat dazu (+ 5 €), liegt man in Deutschland bei monatlichen Vertragskosten von 29,90 €. Gegenüber 44 € für die räumlich wesentlich größere USA und das deutlich höhere Inklusiv-Volumen, kann man also schon von einem günstigen Prepaid-Tarif bei Cricket sprechen – der Mobilfunk-Vertrag kommt also durch die Hintertür.

Der Cricket-Prepaid-Tarif im Überblick

  • Monatliche Kosten: 55 $ (= 44 €)
  • inkl. Sprach- und SMS-Flat
  • inkl. Surf-Flat (2,3 GB)

iPhone 4 für 399,99 $ + monatlich 55 $

Der Geräte-Anschaffungspreis für das iPhone 4 (8 GB Speicher) liegt dann bei 399,99 $ (323 €), für das neuere iPhone 4S (16 GB Speicher) werden 499,99 $ (403 €) fällig.

  • iPhone 4 (8 GB): 399,99 $ (= 323 €)
  • iPhone 4S (16 GB): 499,99 $ (= 403 €)

Cricket versorgt derzeit bereits 6,2 Mio. Prepaid-Kunden, wobei auch CEO Doug Hutcheson den Prepaid-Start mit iPhones als Meilenstein für das Unternehmen sieht:

»Launching iPhone is a major milestone for us and we are proud to offer iPhone customers attractive nationwide coverage, a robust 3G data network and a value-packed, no-contract plan.«

Gerätepreis höher, laufende Kosten gering

Wer die Cricket-Preise mit den Vertragstarifen der etablierten Mobilfunk-Provider vergleicht, dem fällt schnell auf, wie preiswert das Prepaid-Angebot von Cricket. Wer sich bei AT&T ein iPhone 4S (16 GB) konfigurieren lässt, zahlt zwar nur 199,99 € (161 €) für das Gerät, aber happige 119,99 $ (97 €) monatlich für eine Sprach- und SMS-Flat sowie eine Internet-Flat mit 3 GB Surf-Volumen. Auch bei Verizon liegt man bei 119,99 $, wobei die Internet-Flat sogar nur 2 GB umfasst.

iPhone 4 (8 GB): Prepaid-Angebote in Deutschland

Wer sich die Prepaid-Angebote für das iPhone 4 (8 GB) in Deutschland ansieht, kommt an der Telekom natürlich nicht vorbei: Hier kostet das Gerät einmalig 529,95 €, allerdings sind die Optionen Xtra Handy Flat (9,95 €) sowie Xtra Nonstop Flat (1,49 €) voreingestellt, was eine monatliche Zusatzbelastung von 11,49 € ergibt. Wer hier ernsthaft interessiert ist, sollte besser das Gerät direkt bei einem der zahlreichen Händler vertragsfrei (SIM-lock-frei) erstehen und dann einen günstigen Prepaid-Tarif nach eigenem Wunsch dazukombinieren. Unser unabhängiger Tarifvergleich für Prepaid sollte dabei helfen.

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands.

Kommentare sind geschlossen.