Prepaid-News

off

Lufthansa Flynet: Hotspot-Internet im Flugzeug von T-Mobile ab 1,79 €

@hotspot.de | T-Mobile sorgt auf den Flügen der Lufthansa für mobiles Internet. Wer nicht nur im Urlaub, sondern bereits über den Wolken surfen möchte, kann sich über einen Hotspot unter www.hotspot.de/flugzeug einwählen und verschiedene Tarife buchen. Die Kosten beginnen bei 1,79 € für jede angefangenen 10 Minuten. Wer sich gleich für ein Stunden- oder Flugpaket entscheidet, kommt mit 10,95 € bzw. 19,95 € besser weg.

Keine Frage, günstig ist etwas anderes, aber bedeutet Onlinesein nicht auch besonderen Komfort, den man sich besonders auf Urlaubsreisen nicht einfach mal gönnen möchte? Die Zahlung ist per Kreditkarte, als Telekom-Kunde über die Telefonrechnung oder über das Miles & More-Konto möglich. Ja, auch die Prämienmeilen können genutzt werden, um die Surf-Tarife zu nutzen.

Foto: Lufthansa.de

Die Kosten im Überblick:

  • Hotspot by Call (für Kunden der Telekom)
  • je angefangene 10 Minuten: 1,79 €
  • Hotspot Pass Sky
  • für 1 Stunde: 10,95 € (oder 3.500 Meilen)
  • für 1 Flug: 19,95 € (oder 7.000 Meilen)

Bislang wird der Dienst noch nicht auf allen Routen angeboten, die gesamte Liste findest du ebenfalls unter www.hotspot.de/flugzeug.  Das Prinzip des Flug-Hotspots ist denkbar einfach: WLAN-Gerät einschalten (sobald dies auf den Flügen erlaubt ist) und mit dem Netz »Telekom_FlyNet« verbinden. Du kommst auf die Login-Seite, wünscht deine Bezahlvariante (Kreditkarte, Telefonrechnung oder Prämienmeilen) und kannst auch schon loslegen.

Wenn du mehr über das Lufthansa Flynet wissen möchtest, kannst du auch auf der Lufthansa-Website noch einmal genau nachlesen.

♦ mehr erfahren@hotspot.de oder @lufthansa.de


Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Kommentare sind geschlossen.