Prepaid-News

off

Fyve: Minutenpaket 200 für 12 € (statt 15 €), Minutenpaket 500 nur 27 €

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Der Prepaid-Discounter von ProSieben Sat. 1, Fyve, senkt seine optional zubuchbaren Minutenpakete: 200 Minuten sind bis 15. April 2012 für 12 € (statt 15 €) zu haben (entspricht 6 Cent pro Min.), 500 Minuten kosten 27 € statt regulär 30 € (5,4 Cent/Min.).

Fyve senkt Preise der Minutenpakete für kurze Zeit

In der aktuellen Sonderaktion von Fyve, dem Prepaid-Discounter mit 9-Cent-Einheitstarif in alle Netze, können noch bis zum 15. April 2012 die optional zubuchbaren Minutenpakete 200 und 500 günstiger bestellt werden. Während das Minutenpaket 200 regulär 15 € pro Monat kostet, sind nun nur 12 € fällig (3 € Ersparnis). Wer sich gar fürs Minutenpaket 500 entscheidet, spart ebenfalls 3 € – denn hier werden künftig nur 27 € statt 30 € fällig.

Zusatzoptionen rechnen sich für Vieltelefonierer

Das Prinzip der Zusatzoptionen ist sehr einfach: Fyve als Prepaid-Karte berechnet weder Grundgebühr noch Mindestumsatz, wer telefoniert oder simst, zahlt dafür jeweils 9 Cent – ein Platz im gesunden Mittelfeld im Prepaid-Vergleich. Mit entsprechenden Flats kann dieser normale Prepaid-Tarif jedoch je nach Bedarf und Bedürfnis aufgebohrt werden, und genau für diesen Fall greift auch die aktuelle Aktion:

  • Minutenpaket 200 für 12 € (statt 15 €)
    » Bestpreis bei voller Ausschöpfung des Kontingents 6 Cent/Min. (danach 9 Cent/Min. für jede weitere Minute)
    » Regulärer Preis für 200 Minuten à 9 Cent: 18 € | Effektive Ersparnis: 6 €
  • Minutenpaket 500 für 27 € (statt 30 €)
    » Bestpreis bei voller Ausschöpfung des Kontingents 5,4 Cent/Min. (danach 9 Cent/Min. für jede weitere Minute)
    » Regulärer Preis für 200 Minuten à 9 Cent: 45 € | Effektive Ersparnis: 18 €

Für alle, die am Break-even interessiert sind, haben wir das Ganze schon einmal ausgerechnet: Bereits ab der 134. Minute rechnet sich die Buchung des Minutenpakets 200. Wer regelmäßig darunterbleibt, sollte sich die Option hingegen verkneifen. Fyve nutzt übrigens das Vodafone-Netz und verspricht damit beste Sprachqualität sowie eine sehr gute Netzabdeckung.

Paketpreis gilt auch für Folgemonate

Der besondere Pfiff an der Fyve-Aktion ist, dass der Preis für die zugebuchten Optionen beibehalten wird und damit keine Eintagsfliege ist. Das ist für beide Seiten clever gelöst: Wer auch nach dem 15. April 2012 seinem erstmals gebuchten Minutenpaket treu bleibt, erhält auch die Folgemonate das Paket 200 bzw. 500 für 12 € oder 27 €. Sollte das Guthaben auf der SIM-Karte jedoch nicht ausreichen und sich die Option dadurch nicht verlängern lassen, so heißt es: Vorzugspreis ade!

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands.

Kommentare sind geschlossen.