Prepaid-News

off

Wirmobil: Neue Prepaid-Datenoption Internet Flat Premium für 9,95 € startet

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Kunden der Mobilfunkmarke Wirmobil im E-Plus-Netz können ihren Prepaid-Tarif (Prepaid 3 oder Prepaid 9) künftig um die »Internetflat Premium« für 9,95 €/30 Tage ergänzen. Inbegriffen sind 1 GB Highspeed-Surfvolumen.

Mehr Informationen zu Wirmobil »

Wirmobil: Neue Prepaid-Datenoption Internet Flat Premium

Gerade erst vor wenigen Tagen hatte die WAZ-Mediengruppe, der Betreiber des Wirmobil-Mobilfunktarifs im E-Plus-Netz, zu der unter anderem die Tageszeitung »Westdeutsche Allgemeine Zeitung« und das Internet-Nachrichtenportal Derwesten.de gehören, den 1-GB-Datentarif von Wirmobil für 16,95 € pro Monat eingestellt. Knackpunkt am alten Tarif war nicht nur der stolze Preis von 16,95 €, sondern auch die dazugehörige 24-Monats-Vertragsbindung.

Doch alles neu macht der März: Ab sofort kann die neue 1-GB-Datenoption namens »Internetflat Premium« für 9,95 € 30 Tage lang zu den normalen Prepaid-Tarifen Wirmobil 3 und Wirmobil 9 hinzugebucht werden, wie die WAZ-Mediengruppe in einer aktuellen Pressemitteilung ankündigt. Damit ist ein Surfvolumen von 1 GB zu Highspeed-Geschwindigkeit (max. 7,2 Mbit/s.) möglich, erst ab einem Gigabyte wird auf 56 kbit/s. gedrosselt.

Wirmobil Prepaid-Tarife Prepaid 3 und Prepaid 9

Mini-Internetflat

Weiterhin erhältlich ist auch die Mini-Internetflat »Internetflat Start« für 4,95 €/30 Tage, allerdings beginnt hier die Geschwindigkeitsdrosselung bereits bei 50 MB und lohnt sich daher weniger. Das Surfen auf den mobilen Nachrichtenportalen der WAZ-Mediengruppe ist hingegen kostenlos, auch ohne gebuchter Internet-Option.

Wie bei fast allen Prepaid-Tarife verlängern sich die Optionen immer dann stillschweigend um den nächsten Abbuchungszeitraum (in diesem Fall 30 Tage), wenn nicht vorher gekündigt wird bzw. nicht ausreichend Guthaben auf der SIM-Karte vorhanden ist.

Neben Internet-Flatrates sind optional eine Community-Flatrate, ein SMS-Paket und 2 Roaming-Optionen zubuchbar. Wer zudem ein Zeitungsabonnent der WAZ oder zugehöriger Zeitungen (Westfälische Rundschau, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung, Westfalenpost) ist, spart weitere 5%.

Über Wirmobil

Wirmobil ist seit Oktober 2009 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt vertreten und wird im E-Plus-Netz realisiert. Kern sind die beiden Prepaid-Tarife Prepaid 3 und Prepaid 9.

  • Prepaid 3 wendet sich dabei an Kunden, die preiswert vom Handy/Smartphone ins deutsches Festnetz telefonieren wollen, da hier nur 3 Cent pro Minute berechnet werden (Startpaket: 7,95 € inkl. 5 € Guthaben).
  • Prepaid 9 heißt der günstige Einheitstarif auf Discounterniveau, was bedeutet: 9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze (Startpaket: 4,95 € inkl. 3 € Guthaben). Im Prepaid-Vergleich liegt Wirmobil im gesunden Mittelfeld.

Wirmobil ist in in den Geschäftsstellen und Leserläden der WAZ-Mediengruppe, in ausgewählten Pressefachgeschäften, in den E-Plus Shops sowie im Internet unter www.wirmobil.de erhältlich.

Mehr Informationen zu Wirmobil »

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands.

Kommentare sind geschlossen.