Prepaid-News

off

Netzclub: Gratis-Prepaid-Karte als werbefinanzierter Smartphone-Tarif wirbt mit Flatman statt Joko

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Netzclub Prepaid Sponsored Surf Basic heißt der werbefinanzierte kostenlose Handytarif von O2. Dabei ist nicht nur die Anschaffung der SIM-Karte gratis, sondern auch eine monatliche Surf-Flatrate mit 100 MB Highspeed-Volumen. Pro Minute und SMS fallen 9 Cent an. Der Tarif funktioniert so, dass man Vorteilsangebote (Rabatte, Gutscheine oder Produktinformationen) aufs Handy erhält (SMS, MMS, E-Mail) – maximal 30 pro Monat. Jetzt hat der netzclub sein Werbegesicht verändert und wirbt anstelle von MTV/ZDF-Moderator Joko mit Comic-Held Flatman für »freies Internet für alle«.

Der werbefinanzierte netzclub-Tarif tauscht sein Gesicht aus: Flatman erstetzt Joko Winterscheidt

Der werbefinanzierte netzclub-Tarif tauscht sein Gesicht aus: „Flatman“ ersetzt Joko Winterscheidt

Werbefinanzierter netzclub-Tarif tauscht Werbegesicht aus

Der Netzclub ist nicht neu, aber erstrahlt in neuem Glanz: War zuvor der für ZDF neo moderierende Joachim »Joko« Winterscheidt (moderiert mit Klaas Heufer-Umlauf »neoParadise«, eine Late-Night-Show, die jeden Donnerstag um 22:15 Uhr läuft) das Gesicht der letzten netzclub-Werbekampagne, setzt O2 nun auf die neue Comic-Figur namens Flatman.

[youtube_video] xsQk4LrwJB8 [/youtube_video]

netzclub: Kostenlose Prepaid-Karte, 100 MB Internet-Flat gratis

Am Tarif selbst hat sich indes nichts verändert. Weiterhin gibt es im netzclub Sponsored Surf Basic kostenfreies Internet mit 100 MB Highspeed-Internet, danach kann nur mit gedrosselter Geschwindigkeit gesurft werden. Wer telefoniert oder simst, zahlt dafür jeweils 9 Cent. Für monatlich 5 € gibt es ein Upgrade der Internet-Flat von 100 MB auf 300 MB (Sposored Surf Pro). Wer seine Rufnummer zum Netzclub mitnimmt, erhält einmalig 25 € Bonus-Guthaben (nicht auszahlbar), was für eine Gratis-Prepaid-Karte richtig gut ist.

Wie funktioniert das mit der netzclub-Werbung?

Das Prinzip des werbefinanzierten Smartphone-Tarifs ist denkbar einfach: Man erhält per SMS, MMS oder E-Mail eine Nachricht. Diese beinhaltet verschiedene Rabattaktionen, Gutscheine oder einfache Produktinformationen, auf die man dann per kostenloser SMS reagieren kann. Keine Angst vor einer Werbe-Flut: Pro Monat werden nicht mehr als 30 Vorteilsaktionen zugestellt, und die Erfahrungen der Nutzer zeigen, dass das Kontingent nie ausgereizt wird.

[youtube_video] sMRHrAa01Mo [/youtube_video]

netzclub Tarifdetails

  • Netzclub Sponsored Surf Basic Prepaid-Karte
  • Startpaket kostenlos: 0,- €
  • monatlich kostenlose Surf-Flatrate (100 MB Highspeed-Volumen)
  • Keine Vertragsbindung, keine Mindestlaufzeit (Prepaid)
  • maximal 30 Werbebotschaften pro Monat
  • Preis pro Minute bzw. SMS: je 9 Cent
  • Bei Rufnummermitnahme 25 € Extra-Gesprächsguthaben
  • Netz: O2
[alert color=“green“]Einschätzung: Der werbefinanzierte O2-Tarif netzclub Sponsored Surf Basic ist als kostenloser Prepaid-Tarif ein wirklich interessantes Konstrukt: 0 € Anschaffungspreis und eine monatlich kostenlose Internet-Flatrate, dazu kommen allein die verbrauchsabhängigen Kosten für Telefonie und SMS von 9 Cent. Natürlich sind 100 MB Surf-Flatrate-Volumen auf Highspeed-Niveau heute nicht mehr allzu zeitgemäß, und auch 9 Cent ist im Prepaid-Vergleich zwar ordentlich, aber nicht unbedingt billig (Da sind bspw. die Drillisch-Einheitstarife von helloMobil und winSIM mit 6 Cent im O2-Netz deutlich preiswerter). Dennoch: Für ein bisschen Werbung (es sollen ja laut Erfahrungen der Nutzer nicht allzu viele Botschaften ankommen) ein kostenloses Prepaid-Paket mit gratis-Surf-Flat im anständigen O2-Netz, das ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert! [/alert]

Zum netzclub »

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands.

Kommentare sind geschlossen.