Prepaid-News

off

Statistisches Bundesamt: Junge Leute haben hohe Telefonschulden

Prepaid-News

Viele junge Menschen sind überschuldet, darauf weist das Statistische Bundesamt heute in einer Pressemitteilung hin. Auslöser sei in vielen Fällen Arbeitslosigkeit. Bei den unter 25-Jährigen besonders alarmierend: Schulden bei Telefongesellschaften, diese waren mit 19% in dieser Altersgruppe führend und noch höher als bei Kreditinstituten. Die durchschnittliche Gesamtverschuldung liegt den Statistikern zufolge bei 7.700 €. Das muss nicht sein, findet prepaidfreunde.de, denn bereits mit einem gezielten Prepaid-Vergleich können Telefonkosten minimiert und hohe Telefonschulden umgangen werden . Auch ist zu überprüfen, ob nicht günstige Allnet-Flatrates eine preiswerte Alternative sind.

Statistisches Bundesamt mit Schuldenzahlen

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden führt seine Zahlen auf eine Analyse von 220 der insgesamt rund 1.000 Schuldnerberatungsstellen in Deutschland zurück – diese stellten anonymisierte Daten von ca. 74.000 beratenen Personen mit deren Einverständnis bereit. Die Teilnahme an dieser Statistik ist freiwillig, die ermittelten Zahlen beziehen sich dabei auf das Jahr 2011. Hauptauslöser für Schuldensituationen sei demnach Arbeitslosigkeit.

Für bestehende Schuldenberge zwar meistens zu spät, doch für die Zukunft unser Rat: Man sollte ernsthaft über Prepaid-Angebote nachdenken! Nicht nur Prepaidfreunde wissen, dass die kolportierte Aussage, Prepaid-Tarife seien doch teurer als Verträge, im Jahr 2013 längst nicht mehr haltbar ist. So können zumindest unnötige Kosten durch »unwirtschaftliche Haushaltsführung«, die das Statistische Bundesamt diagnostizierte, eingespart werden.

Hohe Telefonschulden müssen nicht sein

Der günstigste Prepaid-Anbieter liegt derzeit bei 5 Cent pro Minute (GALERIA mobil, E-Plus-Netz), wer einen günstigen Einheitstarif wünscht, kann mit 6 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze rechnen (z. B. helloMobil, O2-Netz). Mit preiswerten Zusatzoptionen kann ein Prepaid-Tarif sogar zu einem richtigen Smartphone-Tarif angepasst werden, und das alles auf Vorkasse-Basis für mehr Kostenkontrolle. Auf unserer Vergleichsseite findet man über 50 Prepaid-Tarife. Der Vergleich ist kostenlos – und in nur wenigen Minuten hat man seinen Wunschtarif gefunden! Telefonschulden, ade!

Prepaid-Tarife vergleichen »

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands. Folgt mir auf Facebook, twittert mit mir bei Twitter oder plusst mich bei Google+.

Kommentare sind geschlossen.