Prepaid-News

1

Telekom: Xtra-Card (Prepaid) kostenlos bis zum 31. August 2011

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Die kostenlose Xtra-Card, die Prepaidkarte von T-Mobile, wird noch bis Ende August 2011 mit immerhin 3 € Startguthaben angeboten. Das Guthaben gibt es, wenn du dich im Telekom-Kundencenter registrierst. Außerdem erhältst du 50 Gesprächsminuten dazu, die innerhalb von 30 Tagen nach Aktivierung genutzt werden müssen – diese gelten aber nur netzintern. Ebenfalls netzintern kannst du durch die erste Aufladung 100 Frei-SMS erhalten. Und zu guter Letzt telefonierst du von T-Mobile zu T-Mobile für 5 Cent/Minute, die SMS kostet ebenfalls 5 Cent.

Xtra-Card: Aufladeboni, günstig netzintern telefonieren

Für die Aktivierung und Aufladung der T-Mobile-Prepaidkarte werden zahlreiche Anreize gesetzt, die dich praktisch dazu einladen, die SIM-Karte auch tatsächlich aktiv zu nutzen:

  • 50 Freiminuten (nach erfolgreicher Aktivierung, 30 Tage gültig, nur netzintern)
  • 100 Frei-SMS (bei erfolgreicher Aufladung von mindestens 15,- €, 30 Tage gültig, nur netzintern)

Während du netzintern, und viele Handynutzer haben ja einen T-Mobile-Tarif, also sehr preiswert mit der Karte unterwegs bist, fallen in andere Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz höhere Gebühren an: Möchte man ins deutsche Festnetz telefonieren, liegt der Preis bei 15 Cent; und solltest du vorhaben, in andere Mobilfunknetze zu telefonieren, so liegt der Tarif bei stolzen 19 Cent pro Minute und SMS. Werft dazu einfach einen Blick in unseren ausführlichen Prepaid-Tarifvergleich auf dieser Seite, um euch ein genaues Urteil zu bilden, wo die Xtra-Card-Prepaidkosten einzuordnen sind.

Innerhalb der Telekom günstig

Die Xtra-Card von T-Mobile eignet sich vor allem zur günstigen netzinternen Kommunikation von T-Mobile-Handy zu T-Mobile-Handy. Wer dies häufiger nutzt, für den ist diese Prepaidkarte genau richtig. Wer hingegen in unterschiedliche Netze telefoniert, sollte besser einen anderen Tarif auswählen – auf Dauer dürften sich die recht happigen Minuten- und SMS-Preise nämlich nicht rechnen. Die Anschaffung der Gratis-SIM-Karte ist, wie der Name schon sagt, kostenfrei. Ob du sie am Ende effektiv nutzt, musst du selbst entscheiden.

  • Startpaket-Preis (einmalig): 0,- €
  • Startguthaben (maximal): 3 €
  • 5 Cent pro Minute/SMS netzintern
  • 15 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz
  • 19 Cent pro Minute/SMS in andere Mobilfunknetze

Autor: Daniel

Ich bin Daniel, das Gesicht hinter prepaidfreunde.de, und blogge hier zu den Themen Prepaid-Karten, Handy- & Smartphone-Tarife und biete euch im Prepaid-Vergleich eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die günstigsten Prepaid-Tarife Deutschlands.

1 Kommentar